Webshop erstellen lassen

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 20 Rezensionen
×

Wenn du einen Webshop erstellen lassen möchtest, gibt es zahlreiche Aspekte zu beachten. Worauf du achten solltest und was dein Webshop auf jeden Fall benötigt, erkläre ich dir auf dieser Seite. Zuerst jedoch eine andere Meinung:

michaelH wurde uns empfohlen und wir waren positiv überrascht, wie schnell, kompetent und mit vielen neuen Vorschlägen er unsere Homepage und Onlineshop umgesetzt hat und innerhalb von nur 3 Wochen online gegangen ist.

Wir sind froh, so einen zuverlässigen Partner gefunden zu haben und wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Roger Späte
Offerte anfragen

Webhosting

Jede Website sowie jeder Webshop benötigt als Basis ein Webhosting, sprich einen Webserver. Darauf wird der Webshop betrieben. Dort werden zudem das HTTPS-Zertifikat installiert (siehe folgender Punkt) sowie die E-Mail-Adressen verwaltet.

Der Standort des Webservers spielt dabei eine zentrale Rolle. Wenn der Webshop zwingend auf einem Schweizer Server betrieben werden soll, empfehle ich das Webhosting über cyon zu betreiben.
Kann der Standort auch ausserhalb der Schweiz liegen und wird eine auf Webshop spezialisierte Lösung angestrebt, empfehle ich RAIDBOXES in Deutschland.

Das Webhosting ist zudem ein wichtiger Eckpfeiler bezüglich Performance (Ladezeit des Webshops), siehe mein Fallbeispiel einer Hotel-Website.

HTTPS beim Webshop

Mit HTTPS ist die Verschlüsselung einer Website oder Webshop gemeint. Du erkennst die korrekte Umsetzung oben im Browser am Schloss vor der URL. Ein Zertifikat für eine solche Verschlüsselung kann bei guten Webhostern direkt kostenlos integriert werden. Die korrekte Einrichtung ist dabei aber nicht ganz trivial und ich empfehle, hierfür einen Fachmann anzufragen.

Die Onlineshop-Plattform

Die Wahl der geeigneten Shop-Plattform kann je nach den gewünschten Anforderungen eine Herausforderung darstellen. Die bekanntesten Plattformen sind hier sicherlich Shopify und WooCommerce. Letztere ist hierbei das Shop-Plugin von WordPress und praktisch beliebig erweiterbar. WooCommerce eignet sich sowohl für kleine als auch grössere Shops. Die Produkte lassen sich mit dieser Shop-Lösung auch sehr schön darstellen, wie das folgende Beispiel zeigt.

Webshop WooCommerce Produktansicht

Zahlungsmethoden und E-Payment

Einen Webshop erstellen lassen ohne E-Payment? Für mich undenkbar.
Unter E-Payment verstehe ich elektronische Zahlungsmethoden wie Postfinance Card, Kreditkarten (MasterCard, VISA), PayPal sowie beispielsweise TWINT.

Wenn für die Schweiz typische Zahlungsmethoden wie TWINT sowie Postfinance Card im Webshop zum Einsatz kommen sollen, empfehle ich auf den Anbieter SIX Saferpay zu setzen. Damit ist eine Anbindung an WordPress sowie WooCommerce problemlos möglich. Sehr aktuell gibt es zudem einen Schweizer Anbieter, der mit einer transparenten Preisstruktur punktet: zahls.ch.
Sind klassische internationale Zahlungsmethoden wie verschiedene Kreditkarten sowie PayPal ausreichend, verwende ich gerne Stripe.

Natürlich gibt es auch die klassischen „offline“ Zahlungsmöglichkeiten wie Vorauskasse und Rechnung, bei dem der Betrag auf anderem Weg zum Shop-Betreiber gelangt.

Mehrwertsteuer

Die Schweizer Mehrwertsteuer ist bei den meisten Webshops relevant. Wichtig zu beachten: Ist der MwSt.-Betrag exklusive, kann es zu unschönen Gesamtbeträgen wie beispielsweise CHF 250.12 führen.
Um dies zu verhindern würde ich die Beträge immer inklusive Mehrwertsteuer ausweisen, das ist klarer und für Kunden einfacher verständlich. Es gibt aus meiner Sicht keinen Grund, die Mehrwertsteuer separat zu berechnen bzw. die Preise exkl. Mehrwertsteuer anzuzeigen.

Gutscheine im Webshop

Gutscheine sind insbesondere in einer Krise eine grossartige Möglichkeit, deinen Kunden Rabatte anzubieten. Ist dein Ladenlokal aktuell beispielsweise geschlossen und du kannst deine Produkte oder Leistungen nicht vor Ort erbringen, sind Gutscheine ein tolles Instrument.

So kannst du Gutscheine verkaufen, hast dadurch bereits jetzt Einnahmen und gleichzeitig lediglich sehr geringe Aufwände. Zudem musst du auch keine Produkte versenden. Gutscheine für Webshops sind dabei natürlich ebenfalls eine tolle Option und können mit WooCommerce erstellt werden.

Webshop Gutschein erstellen

Währung

Für Schweizer Webshops ist häufig CHF die Standard-Währung. Kommen mehrere Währungen zum Zug, kann es sehr rasch ziemlich komplex werden. Nur schon, wenn beispielsweise EUR ebenfalls möglich sein soll, wird der Webshop komplexer, da die Währung sofort Folgen auf die Produkte, die Mehrwertsteuer sowie den Versand hat.

Produktbewertungen

Gute Bewertungen mittels Sterne generieren Vertrauen bei Neukunden. Solche Rezensionen müssen aber wenn möglich gehaltvoll sein und einen Mehrwert bieten. Eine gute Bewertung mittels Sterne ohne Zusatztext bringt meist keinen hohen Nutzen. Zudem musst du dich hier bestmöglich vor Missbrauch schützen.

Versandzonen und -optionen

Mehrere Versandzonen sind relevant, sobald du deine Produkte international verschicken möchtest. Dabei sind die Regionen Schweiz und Liechtenstein typischerweise in einer Zone, weitere Staaten dann in separate Zonen aufgeteilt.

In den Versandzonen wird definiert, bei welchem Gewicht der bestellten Waren welche Versandkosten angewendet werden.

Webshop Versandzonen

Transaktions-Mails

Ein Punkt, der beim Webshop erstellen lassen oft vernachlässigt wird: Die Transaktions-Mails, wie beispielsweise das Bestellbestätigungs-Mail nach einer erfolgreichen Bestellung im Webshop, sind Bindeglied zwischen dem Webshop und dem Kunden.

Sie sind, sofern richtig angewendet, ein tolles Instrument zur Kommunikation mit dem Shop-Kunden. Wenn ich in einem Webshop ein Produkt bestelle und anschliessend eine Bestätigung per E-Mail erhalte, erwarte ich mindestens die folgenden Angaben darin:

  • Bestelldatum
  • Produktbeschreibung
  • Produktmenge
  • Bestellwert (Preis)
  • Lieferart
  • Zahlungsmethode
  • Rechnungsadresse
  • Lieferadresse
  • Kontaktdaten des Webshop-Betreibers bei Rückfragen

Selbstverständlich gibt es noch weitere Aspekte, welche zu einem Webshop gehören. Ich habe hier lediglich versucht, die aus meiner Sicht wichtigsten zusammenzufassen.

Offerte anfragen

Du bist zurzeit offline