SEO hautnah erleben

Google Bewertung
5.0
Basierend auf 18 Rezensionen
×

Der Titel sagt es bereits sehr schön: Suchmaschinenoptimierung erleben und auch erlernen. Die drei Buchstaben sind keine magische Formel, sondern lernbar.

09.09.2019 - aktualisiert am 04.11.2019.

Dies möchte ich im Rahmen des SEO-Workshop Bern aufzeigen. In Zürich gibt es übrigens ebenfalls bald einen Workshop.

Ich lebe derzeit in der Hauptstadt und bin momentan wieder etwas länger in der Schweiz. Dies erwähne ich deshalb an dieser Stelle, da ich in den letzten Monaten ziemlich oft unterwegs war.
An einem verregneten Sonntag kam mir dann die Idee, dass ich doch diesen tollen Standort nutzen und für einen Workshop verwenden könnte. Jetzt denkst du dir vielleicht „Das gibts ja bereits!“. Völlig richtig, aber nicht so, wie ich dir SEO erläutern werde. Bei mir kannst du wie erwähnt SEO hautnah erleben. Die Details findest du im ersten Abschnitt oben.

Was mich qualifiziert, meinen SEO-Workshop zu veranstalten

Ich denke, dass ich mir in den vergangenen Wochen und vorallem Monaten sehr viel Wissen im Bereich SEO angeeignet habe. In der Vergangenheit habe ich bereits in Zürich am WordPress Meetup einen Vortrag darüber gehalten. Die TeilnehmerInnen konnten an diesem Abend SEO hautnah erleben – aber nur bis zu einem gewissen Grad. Ein Vortrag kratzt natürlich nur an der Oberfläche eines solch spannenden Themas. Zudem konnte ich in diesem Fall nicht detailliert auf individuelle Bedürfnisse und Fragestellungen eingehen.

Weiter habe ich in diesem Beitrag einige SEO-Tipps kompakt zusammengefasst.

Noch nicht überzeugt?
Dann schlage ich vor, dass du bei Google mal den Suchbegriff „pagespeed“ eintippst. Dort erscheint einer meiner Beiträge zu diesem Thema ganz weit oben auf Seite 1. Und kennst du eigentlich das Google Site Kit Plugin bereits?

Erfüllen Schweizer KMU-Websites die SEO-Kriterien?

Gemäss einer Auswertung im Auftrag von localsearch (Swisscom Directories AG) vom Mai 2019 ist dies bei 90% nicht der Fall. Dies zeigt auch die folgende Grafik eindeutig. Höchste Zeit also, dies zu ändern.

Weitere Referate

Interview für RTR (Radiotelevisiun Svizra Rumantscha) 01.12.2018
WordCamp Würzburg 24.09.2018 – aktualisiert am 09.11.2018.

Du bist zurzeit offline