Interview für RTR (Radiotelevisiun Svizra Rumantscha)

Im Rahmen des Meetups in Zürich von Anfang November durfte ich bei Livio Christell ein Interview für RTR geben. Zusammen mit zwei Mitarbeitern des kleinen Ablegers von SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) begleitete er meinen Kollegen Marc Wieland einen Tag lange. Ich durfte nach meinem Vortrag am Meetup an diesem Abend ebenfalls noch Auskünfte über meine Einschätzung zum ortsunabhängigen Arbeiten geben. Dies empfinde ich immer als sehr spannend, denn die Meinungen (und Klischees dazu) sind doch sehr breit gefächert.

Beitrag mit kleinem Einspieler von mir online anschauen (via RTR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha).
Das Migros-Magazin hat mich im März 2019 übrigens noch detailliert in Deutsch porträtiert (falls du wie ich kein Romanisch verstehst und lieber lesen möchtest).

Romanisch?!

Leider beherrsche ich die Sprache nicht und kann dir deshalb auch nicht mitteilen, was zwischen den Schweizerdeutsch-Passagen gesagt wird. Wenn hier unter den Leserinnen und Leser aber jemand ist, der/die weiss, was gesagt wird, wäre ich sehr dankbar um eine Mitteilung. Dann ergänze ich diese Angaben gerne noch.

P.S.

Hauptthema des Meetups war natürlich der Gutenberg-Editor. Ich habe dazu ebenfalls einen eigenen Beitrag verfasst und teile darin meine Einschätzung.
Mein Vortrag in Zürich war übrigens bereits der zweite dieses Jahr. Derjenige am WordCamp in Würzburg ist sogar als Video abrufbar und hier gibts meine Einschätzung zum Kassensturz-Beitrag über eine Webdesign-Firma.

Interview für RTR