WordCamp Europe in Berlin

Mein zweites WordCamp Europe! WordCamp Europe Berlin, um genauer zu sein. Dieses fand vom 20. – 22. Juni in der deutschen Hauptstadt statt. Für den Event wurden knapp 2’700 Tickets verkauft, eines davon an mich. Zudem waren WordPress-Enthusiasten, Blogger und Firmenvertreter aus 97 Ländern anwesend – eine unglaubliche Zahl und eine Steigerung um 12% bei den Teilnehmern im Vergleich zum WordCamp Europe Belgrad 2018.

Tag 1

Am Freitag Vormittag durfte ich erstmal meinen Weg vom Flughafen Tegel zum Ort des Geschehens in der Innenstadt finden. Da die Beschilderung für den lokalen Bus am Flughafen vorsichtig formuliert etwas „suboptimal“ daherkommt, gar nicht so einfach. Ich habs dann aber doch nach ein paar Anlaufschwierigkeiten erfolgreich ins Hotel Estrel geschafft, Austragungsort des grössten WordPress-Events weltweit.

Der Tag stand für mich ganz im Zeichen des Lauschens von zahlreichen grossartigen Talks, welche an drei verschiedenen Orten innerhalb des Hotel-Komplexes stattfanden.
Speziell zu erwähnen gibt es natürlich die Keynote von Matt Mullenweg, dem Co-Gründer von WordPress. WP Tavern hat darüber einen ausführlichen Artikel in Englisch geschrieben. Kurz gefasst kann ich hier aber festhalten, dass Gutenberg bzw. der Block-Editor das Thema schlechthin war. Es soll 4 Phasen geben, wobei die letzte Phase die Mehrsprachigkeit von WordPress darstellt, welche in den Kern der Software eingebaut werden soll. Darauf bin ich sehr gespannt.

Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir der Vortrag des Südafrikaners Rob Hope (bei diesem Nachnamen benötigt er nicht mal zusätzlichen Swag). Sein Referat handelte über Landing Pages – sehr interessant.

Tag 2

Apropos Mehrsprachigkeit: Pascal hat einen tollen Vortrag darüber gehalten. Zudem habe ich zum Schluss meinen ganzen Mut komprimiert und vor allen Anwesenden die Frage nach den Flaggen bei den Sprachen gestellt, vgl. mit Flags are not languages.

Am Nachmittag habe ich dann noch den Workshop von Karin Christen (required) besucht, bei welchem sie das Thema User Testing unter die Lupe nahm.

Zum Abschluss wurde wie immer verkündet, wo das WordCamp Europe 2020 stattfinden wird. Und es ist: Porto!